Tüv-Zertifikat Rechtsanwälte Gladbeck

Ihre Ansprechpartner:
Herr Rechtsanwalt Alexander Unkel und Frau Rechtsanwältin Kaija Gröne

Das Pachtrecht führt ein gewisses Schattendasein, da oft die Übergänge zum Mietrecht fließend sind. Allerdings gilt zu beachten, dass das Pachtrecht in seinen Rechtsfolgen durchaus erhebliche Abweichungen zum gewerblichen Mietrecht aufweist, speziell bei der Kündigung, den Instandhaltungspflichten und den vertraglichen Nutzungsrechten. Nach den gesetzlichen Vorgaben kommt es auch nicht auf die Bezeichnung des zwischen den Parteien geschlossenen Vertrags an, sondern vorrangig, unter welche Gesetzessystematik der Vertrag fällt. Im Vordergrund des Pachtvertrags steht nicht nur die Gebrauchsüberlassung, sondern die Möglichkeit der Fruchtziehung und eventuell berechtigten Ausbeutung des Gegenstands oder Grundstücks. Neben der tatsächlichen vertraglichen Gestaltung, in der vieles geregelt werden kann und muss, ist daher die Kenntnis der Gesetzesregelungen und der einschlägigen Rechtssprechung unabdingbar.

 

Alexander Unkel, Anwalt und Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht in Gladbeck

Kaija Gröne, Anwältin in Gladbeck